Frauen wollen keine kinder bochum

frauen wollen keine kinder bochum

Sonja Siegert, 39, und Anja Uhling, 50, haben dazu Menschen befragt, die wie sie selbst freiwillig kinderlos sind. Eine Antwort fand ich extrem interessant. Man sollte aufhören, Kinderlose und Eltern gegeneinander auszuspielen, als sei dies die einzige sinnstiftende Aktion, die im Leben zählt. Was wird als Mutterideal hochgehalten?

Frauen wollen keine kinder bochum - 7, frauen erklären

Beckenbodentraining für männer hannover 360
Swingerclub zwielicht lesben porno film 593
Erotik shop saarbrücken bordell bremen Foto: Arche Verlag, manche Frauen entscheiden sich bewusst gegen Kinder. Studien zeigen aber, dass Menschen ohne Kinder im Alter durchschnittlich nicht unglücklicher oder einsamer sind als die mit Kindern. Natürlich sagen die meisten auch ehrlich, ich weiß nicht, ob ich die Entscheidung später mal bereuen werde. Hat sie nicht den richtigen Partner frauen wollen keine kinder bochum gefunden? Sarah Diehl lebt als Autorin, Publizistin und Filmemacherin in Berlin.
Cuckold demütigung erstes mal analsex 380
Ballbusting forum straubing dinner in the dark Amateur bdsm erotik in freudenstadt
Sie haben mit vielen Frauen darüber gesprochen, warum sie keine Kinder wollen. Dazu gehört für sie, sich weder über Lohnarbeit noch über Kinder zu definieren. Manche sehen es auch realistisch: Dass ein Kind nicht unbedingt die Krönung der Partnerschaft ist, sondern man weniger Zeit für sich hat und auch das Konzept der Gleichberechtigung nicht mehr so leicht umzusetzen ist. Aber ist es nicht tatsächlich von der Evolution so vorgesehen, dass auch der Mensch auf Reproduktion hin angelegt ist? Die Frage beschäftigt viele der noch jungen oder mittelalten Menschen, die wir befragt haben. Ist es nicht inkonsequent, einerseits zu sagen, Kinderlose sind eigentlich nichts Besonderes, andererseits aber ein Buch über sie zu schreiben? Nur die kommen kaum zu Wort. Übrigens sprechen mich auch viele Mütter. Die biologische Uhr scheint überall unaufhaltsam zu ticken. Menschen sind nicht nur biologische, sondern auch sozial und kulturell geprägte Wesen. Spielt die Biografie der eigenen Mutter eine Rolle? Im Gegenzug könnte man auch behaupten, dass sich Eltern mit Kindern in ihre Kleinfamilien zurückziehen und sich nicht mehr in größerem Rahmen engagieren. Das wäre hier undenkbar.

Sie wollen: Frauen wollen keine kinder bochum

Kind und Karriere gut zu vereinbaren gehört dazu. Kinder haben gilt als das größte Symbol der Selbstverwirklichung. Wir haben Wahlmöglichkeiten, es gibt eine bunte Gesellschaft in diesem Land, und eine individuelle Entscheidung sollte akzeptiert und nicht verurteilt werden. Daran sieht man, wie versteift wir in Deutschland in unseren Denkmustern über biologische Elternschaft als die einzig richtige sind. Das ist uns auch wichtig: Wir freiwillig Kinderlose wollen nicht als besonders diskriminiert angesehen werden. Die Rollenbilder wirken eben doch noch in vielen Köpfen. Dabei gibt es viel mehr kinderlose Männer als Frauen. Es frauen wollen keine kinder bochum gilt als ausgemacht, dass fast jede Frau irgendwann in ihrem Leben den Wunsch nach einem Kind in sich spürt. Doch bei fast keinem der Kinderlosen, mit denen wir gesprochen haben, und auch nicht bei uns selbst meine Co-Autorin und ich sind ja selbst freiwillig kinderlos waren das die Gründe. Viele wollen sich den Ansprüchen der Leistungsgesellschaft verweigern und ihre Freiräume selbst definieren. Hinzu kommt noch, dass Frauen heute auch als Mütter perfekt aussehen müssen, sexy Partnerinnen sein sollen, im Beruf erfolgreich, und das Kind muss natürlich auch ohne Makel sein. Sie nennen Ihr Buch auch Streitschrift was wollen sie damit erreichen?

0 Gedanken über “Frauen wollen keine kinder bochum

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *