Gott ist eine frau die katastrophen erlebt

gott ist eine frau die katastrophen erlebt

viel Zerstörung sie darunter erwartet. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass durch die Gottesdienste für die unmittelbar Betroffenen und die Gesellschaft als Ganze erfahrbar wird, dass niemand allein steht. Gott ist nicht schuld, auch in der Bibel lesen wir, dass Menschen Gott auf diese Weise anklagen: Warum lässt du mich solches Unrecht erleben? Wenn das Böse auf dieser Welt vorhanden ist, dann existiert auch das Gute. Weshalb all diese Vernichtung, die zerstörten Gebäude, die zerstörte Natur, die zerstörten Seelen? Wenn er doch ein liebender Gott ist, wie kann er Mord und Totschlag zulassen? Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass im Grund genommen auch wir Menschen für die Naturkatastrophen verantwortlich sind, weil diese erst durch unsere Sünde entstehen konnten. gott ist eine frau die katastrophen erlebt gott ist eine frau die katastrophen erlebt

Gott ist eine frau die katastrophen erlebt - Krankheit

Gottes Sohn genügt, sie steht immer noch in einer Wüste aus Staub und Beton und es ist immer noch grau. Wie soll man da noch erwartungsfroh in die Zukunft blicken? Tod von unschuldigen Kindern)? Hat dieser Gott kein Mitleid? Die dritte Welle, in Gestalt einer heimtückischen Krankheit, überzog seinen Körper mit eiternden Geschwüren. Im Folgenden möchte ich versuchen, diese Problematik etwas zu beleuchten und verschiedene Erklärungsansätze zu geben. Doch könnte Gott dennoch dies nicht verhindern? Menschen und ihre Entscheidungen waren und sind also die eigentliche Ursache dafür, dass das Leben oft nicht gerecht ist. Denn auch wenn ich in meinem Leben sicher noch neues Leid erfahren werde und immer wieder zu dem Warum zurückkomme, stelle ich mir gleichzeitig folgende Frage: Ist Gott nicht doch hier, mitten im Leid?

Schicksalsschläge: Gott ist eine frau die katastrophen erlebt

Wir Menschen sind in solchen Fällen für solche schreckliche Geschehnisse ganz allein verantwortlich. Zu.) Man könnte annehmen, dass bei all dem Leid und bei all dem Bösen, was um uns herum jeden Tag passiert, kann kein Gott existieren. Auch hier wieder die gleiche Antwort. Wir brauchen keine Erklärung, wir brauchen etwas Grösseres. Mächtig ist das Brüllen des Meeres, mächtiger noch sind seine Wellen, doch am mächtigsten, Herr im Himmel, bist du!» (Die Bibel, Psalm 93, Verse 3 4). Schicksalsschläge, bei Katastrophen suchen wir Menschen immer nach einer Erklärung. Wenn unschuldige Kinder sterben, würde doch sicherlich auch ein Gott innerlich berührt werden und würde doch zumindest dann solche schlimmen Schicksalsschläge verhindern. . Er war sich keiner Schuld bewusst und wollte sich auch keine einreden lassen. Hinzu kommt, dass wir weiterhin Entscheidungen treffen und die Folgen davon nicht immer gut für uns und andere sind. Aber auch sein himmlischer Vater: Wir Menschen waren es schliesslich, die ihn verlassen haben, und die sich immer und immer wieder gegen ihn entscheiden.

Kriege: Gott ist eine frau die katastrophen erlebt

Selbst die Luft, die sie einatmet, schneidet wie feines Gestein in der Lunge. Nur sollte Gott bei jeder Naturkatastrophe alle Kinder vor dem Tod schützen? Eine neue Richtung: Vom Warum zum Wozu. Dies kann in einem (ökumenischen) Gottesdienst geschehen, der mit der Inhomogenität der Anwesenden rechnet. Egal ob Jung oder Alt jedes Leben ist in Gottes Augen wertvoll und heilig. Und sie sind in den vergangenen Jahrzehnten bei diesen Ritualen in zunehmendem Maße mit einer Ritualgemeinschaft konfrontiert, die eben nicht nur aus Christinnen und Christen besteht. Denn auch wenn unser Leben nicht mehr wie vorher ist und unsere Lebenspläne durchkreuzt wurden, kann unser Leben eine neue Perspektive gewinnen durch und mit Jesus Christus. Kurzerhand zog sie bei uns ein und wir erfuhren die ganze Geschichte: Dass er sie schikanierte, sie aussperrte, gott ist eine frau die katastrophen erlebt ihr den Schlüssel wegnahm und sie auch schon geschlagen hatte. Autor: Jens Kaldewey, quelle: Jens Kaldewey / Überarbeitet durch.

0 Gedanken über “Gott ist eine frau die katastrophen erlebt

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *